.

.

WILLKOMMEN ----- WELCOME ----- BIENVENUE ----- WELKOM ----- HOSGELDINIZ ----- BIENVENIDOS ----- VELKOMMEN

Donnerstag, 27. Februar 2014

Liebster Award Discover New Blogs – ich wurde nominiert

Gestern habe ich in meinen Kommentaren entdeckt, dass ich von Nadi  (auf ihrem Blog "BePride") nominiert wurde, am „Liebster Award Discover New Blogs“ teilzunehmen. Ich hatte diese Fragerunden zwar schon mal auf anderen Blogs gesehen, aber bislang noch nie daran teilnehmen dürfen/müssen/können.

Die Regeln:
• Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
• Beantworte die 11 Fragen, die dir die Person gestellt hat.
• Suche dir 11 Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiere sie.
• Überlege dir selbst 11 Fragen für deine 11 Nominierten.
 
Eigentlich finde ich die Idee sehr schön, denn so erfährt man etwas über die Blogger, wovon sie normalerweise wahrscheinlich nicht auf ihren Blogs geschrieben hätten. Ich jedenfalls mag den Blick hinter die Kulissen …

Daher habe ich mich entschieden auch daran teilzunehmen und Nadis Fragen zu beantworten. Danke an Nadi für´s nominieren!

OK – dann wollen wir mal loslegen:

  1. Was ist dein Lieblingsblog?

    Ach herrje, da geht es ja direkt schon mit einer Frage los, die ich so spontan gar nicht beantworten kann. Ich lese etliche Blogs und finde einige sehr schön. Es ist bewundernswert wie viel Mühe sich einige Blogger geben, wie inspirierend sie sind. Meine Favoriten sind dabei meist gemischte Blogs, die mehrere Themen anschneiden und sich nicht speziell nur auf ein Gebiet spezialisiert haben. Auch finde ich es sehr schön, wenn ich nicht nur mit irgendwelchen Tatsachen versorgt werde, sondern auch immer ein wenig über die Person hinter dem Blog erfahre. Einen absoluten Favoriten/Lieblingsblog habe ich jedoch nicht und alle zu benennen, die mir gefallen, würde hier den Rahmen sprengen.

  1. Was ist das peinlichste was dir je passiert ist?

    Hihi, das ist so peinlich, dass ich es hier bestimmt nicht aufschreiben werde, denn wenn ich es täte, dann müßte ich euch Leser leider umbringen, damit es nicht weitererzählt wird ;-)

  1. Samsung (oder andere Firmen) oder Apple?

    Apple! Wobei andere Firmen natürlich auch tolle Produkte herstellen. Aber ich liebe mein iphone nun einmal abgöttisch ...

  1. Wofür hast du eine Schwäche? (Essen etc. ..)

    Süßes (leider!). Ich bin bekennende Schokoholikerin und leider sieht man mir das an. Erst gestern habe ich irgendwo einen Spruch gelesen, über den ich herzhaft lachen musste: „Chocolate ist the answer! Who cares what the question is“

  1. Welcher Star (Promi) ist dein "Vorbild"?

    Keiner! Damit eine Person mich beeindrucken kann und ich sie als richtungsweisend oder nachahmenswert empfinde, muss ich sie einfach persönlich kennen. Ich habe jedoch einige „Vorbilder“ in meinem Umfeld für jeweils verschiedene Bereiche. So beispielsweise meine Eltern in Sachen „Liebe und Treue“, die nach über 55 Jahren Ehe immer noch super liebevoll miteinander umgehen, den anderen stets aufmerksam beachten und einfach eine perfekte Einheit sind. Oder eine Freundin hinsichtlich ihrer „Kindererziehung“, weil sie meiner Meinung nach für ihre Kinder den optimalen Umgang mit ihnen gefunden hat, eine Nachbarin in Sachen „Sport und Gesundheit“, etc....

  1. Was sein liebstes AMU?

    Sorry, aber diese Frage verstehe ich nicht. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, was AMU ist. Auch google konnte mir hier nicht weiterhelfen, denn ich glaube kaum, dass du von mir etwas über einen Fluss in Togo, einen nigerianischen Leichtathleten, eine Maßeinheit für Atom- und Molekülmassen, eine polnische Universität, einen Raketenrucksack der NASA, den Arbeitskreis Magdeburger Unternehmerinnen oder was ich sonst noch dazu gefunden habe wissen möchtest. Daher passe ich hier.

  1. Bist du ein Draußen- oder Drinnenhocker? : )

    Mmmmh, schwierig. Einerseits liebe ich es eingekuschelt in eine dicke Decke auf der Couch mit einem guten Buch die Stunden verstreichen zu lassen. Andererseits mag ich aber auch ellenlange Spaziergänge mit dem Hund durch die Natur oder Fahrradtouren oder andere Ausflüge mit der Familie. Daher bezeichne ich mich einfach mal als „Misch-Hocker“^^.

  1. Welcher ist dein absoluter Lieblingsfilm?

    Und da ist er wieder, der Moment, in dem ich mich mal wieder nicht entscheiden kann! Es gibt einfach zu viele gute Filme aus zu vielen Sparten. Ich mag gute Thriller ebenso wie tolle Disney-Filme oder Actionfilme oder Tanzfilme oder oder oder. Einfacher ist wohl zu sagen, welche Filme mir absolut nicht gefallen: Horrorschocker schalte ich zum Beispiel sofort aus und nie nie nie nie niemals würde ich mir Arachnophobia anschauen (ich hasse Spinnen!)

  1. Was liest du zur Zeit?

    „Silber“ von Kerstin Gier. Kerstin Gier ist eine meiner absoluten Lieblingsautoren. Ich habe alle (wirklich alle!) Bücher von ihr verschlungen. „Silber“ lese ich bereits zum zweiten Mal, weil demnächst der zweite Teil davon herauskommt und ich die Geschichte noch mal auffrischen wollte.

  1. Treibst du regelmäßig Sport?

    Nein, auch wenn ich es dringend nötig hätte. Zwar habe ich schon viel ausprobiert, aber nach der anfänglichen Euphorie läßt meine Motivation immer schnell wieder nach. Und die täglichen Gassi-Runden mit dem Hund zählen wohl nicht wirklich zur Kategorie Sport. Mein Mann hat mir aber gerade erst „Zumba-Fitness“ für die xBox geschenkt … vielleicht kann ich mich ja dazu aufraffen.

  1. Welche ist deine letzte Zeitschrift die du dir gekauft hast und warum?  

    Das ist schon so lange her, dass ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann! Promi Klatsch- und Tratsch interessieren mich gar nicht. Informationen die ich haben möchte, hole ich mir eher aus dem Internet. Wahrscheinlich war mein letzter Zeitschriftenkauf in Verbindung mit einem Urlaub eine Zeitung mit vielen Rätselseiten.

So, artig habe ich alle 11 Fragen beantwortet und nun seid ihr dran! Ich nominiere nämlich als nächsten
DICH !

Ja, richtig gelesen. DU bist gemeint, sofern Du einen eigenen Blog führst und unter 200 Follower hast. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn DU dich jetzt angesprochen fühlst, mitmachst und meine Fragen auf deinem Blog beantwortest.
Bestimmte Blogger möchte ich jetzt hier nicht nominieren. Es soll sich niemand „verpflichtet“ fühlen, vielmehr hoffe ich, dass sich Blogger finden, die diese Art der Informationsweitergabe ansprechend finden und gerne freiwillig teilnehmen. Macht einfach per Kommentar auf Euch aufmerksam, dass ihr teilnehmt. Traut Euch!

Hier meine 11 Fragen:
  1. Was hat dich dazu veranlasst, einen eigenen Blog zu führen?
  2. Was wünscht du dir künftig von deinem Blog? (zB mehr Leser, mehr Feedback/Kommentare, mehr Networking, etc)
  3. Welches Hobby hast du oder würdest du gerne ausüben?
  4. Beschreibe dich mit maximal 5 Adjektiven!
  5. Was ist dein absolutes „No-Go“ ?
  6. Wohin würdest du gerne verreisen, wenn Geld keine Rolle spielen würde?
  7. Wie sieht dein perfekter Sonntag-Morgen aus?
  8. Wie stellst du dir dein Leben in 10 Jahren vor?
  9. Wie alt wärest du gerne noch einmal und warum?
  10. Welche Sendung im Fernsehen nervt dich gewaltig?
  11. Morgenmuffel oder Frühaufsteher?

So, viel Spaß beim Beantworten meiner Fragen. Ich bin neugierig, auf welchen Blogs ich demnächst Antworten lesen darf. Natürlich hoffe ich auf rege Beteiligung!
Liebe Grüße
Euer Grübchen

Kommentare:

  1. Super Antworten : )
    Ein AMU ist ein Augen Make Up
    Und ich habe irgendwo mal gelesen: "Solange Schokolade an einem Baum wächst ist es Obst!"
    Also habe wir ja nix zu befürchten ^^

    lg nadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *arrrggghhh* - Augen Make up! Ja, darauf hätte ich auch kommen können ;-) Um diese Frage dann auch noch zu beantworten: Abends zum Ausgehen mag ich am liebsten Smokey Eyes! Tagsüber werden meist die Wimpern nur kurz getuscht und gut.

      Löschen